Startseite · Service · Warenkorb · Kontakt · Häufige Fragen · AGB · Impressum · Wir über uns · Links

Biografien


#-934785-62-5
€ 18,00

Der Daxei
Sepp Daxenberger (1962 - 2010)
Lebenszeugnisse

Gut ein Jahr nach seinem Tod erscheint hiermit das erste Sepp Daxenberger Buch.
Es ist kein Buch über ihn, es ist ein Buch von ihm, mit vielen Original-Texten aus
seinem Leben. Das Buch hat 160 Seiten und ist mit zahlreichen Bildern illustriert.
Die Herausgeber Heike und Hans Mayer, die Sepp Daxenberger während
seiner Bürgermeister 12 Jahre lang bei der Herausgabe der Gemeindezeitung,
des "Waginger Seeblattls", unterstützt haben, teilten Daxenbergers kurzes Leben
in vier Lebensphasen ein. Nach einer kurzen Kapitel-Einführung sind die 
verschiedene Texte und Reden des Grünen-Politikers zu lesen.


"Als guter Politiker muß man die Menschen mögen und sie das auch spüren lassen." Sepp Daxenbergermehr zu diesem Artikel            

 

 

 
#-7917-2358-7
€12,90

Karl, Michaela
Liesl Karlstadt
Gesichter einer Frau und Künstlerin

Sie gilt als echtes Münchener Kindl, ist uns als Luke von der Au und Frau Magistratsfunktionär Huber in Erinnerung. Sie war die Frau Vogl in „Sturm im Wasserglas“ und die Mutter Brandl in der beliebten Rundfunkserie Familie Brandl. Als Partnerin Karl Valentins war Liesl Karlstadt Teil eines unsterblichen Komikerduos. Sie war tragische Liebende und verhinderte Selbstmörderin, schwer depressive Schauspielerin und der einzige weibliche Mulitreiber der bayerischen Gebirgsjäger.

Vor allem aber war sie eine große Künstlerin, die in einer Zeit, in der es für Frauen nahezu unmöglich war sich selbst zu verwirklichen, selbstbewusst und mutig einen eigenen Weg beschritt, ungeachtet aller für sie oftmals tragischen Konsequenzen.

mehr zu diesem Artikel

 

 

#-7917-2309-9
€12,90

Memminger, Josef
Karl Valentin
Der grantige Clown

Sein Leben war die Bühne: Erfolglos gestartet als Musical-Clown, avancierte Karl Valentin zum umjubelten Münchner Volkssänger und Komiker. Mit seiner kongenialen Partnerin Liesl Karlstadt brachte er heute noch gespielte Klassiker wie den „Firmling“ auf die Bühne

Josef Memminger, Dr. phil., geb. 1972, ist als Akademischer Oberrat an der Universität Regensburg verantwortlich für die Abteilung Geschichtsdidaktik.

mehr zu diesem Artikel

 

 

#-7917-2307-5
€ 12,90

 

Panzer, Marita A
Lena Christ
Keine Überflüssige

Sein Leben war die Bühne: Erfolglos gestartet als Musical-Clown, avancierte Karl Valentin zum umjubelten Münchner Volkssänger und Komiker. Mit seiner kongenialen Partnerin Liesl Karlstadt brachte er heute noch gespielte Klassiker wie den „Firmling“ auf die Bühne.

Marita A. Panzer, Dr. phil., geb. 1949, studierte Geschichte, Germanistik und Geografie und hat zahlreiche Wissenschafts- und Sachbücher veröffentlicht.

mehr zu diesem Artikel

 


#-406-61353-1
€ 24,95

Bußmann, Hadumod
Ich habe mich vor nichts im Leben gefürchtet
Die ungewöhnliche Geschichte der Therese Prinzessin von Bayern 1850 - 1925

Therese von Bayern (1850 – 1925), die Tochter des Prinzregenten Luitpold, darf als eine der bemerkenswertesten Frauen der Moderne gelten: Statt Erwartungen zu erfüllen, die Familie und Hof an die Wittelsbacher-Prinzessin richteten, ging sie ihre eigenen Wege. Sie wurde Naturforscherin, Weltreisende, erwarb akademische Ehrengrade und gewann politische Einsichten, die der untergehenden Monarchie fremd waren.

Hadumod Bußmann hat in jahrelanger Forschung viele unbekannte Quellen ausgewertet und die spannende Biographie einer außergewöhnlichen Frau geschrieben. In ihrer meisterlichen Darstellung wird eine Prinzessin lebendig, die nicht bereit war, ihre Gefühle und Geistesgaben gesellschaftlichen Konventionen zu opfern: Als sich zeigt, dass Therese ihre Liebe zu Otto von Bayern, dem Bruder von Ludwig II., infolge seiner heimtückischen Krankheit niemals würde leben können, schließt sie für sich dieses schmerzliche Kapitel ab. Sie wählt gegen massive Widerstände einen Weg, der sie als Naturwissenschaftlerin zu fremden Kulturen, in entlegene Weltgegenden und zu ganz unzeitgemäßen Erkenntnissen und Ehrungen führt.
mehr zu diesem Artikel


#-406-52871-2
€22,90

Heißerer, Dirk
Im Zaubergarten
Thomas Mann in Bayern

In der Form einer „literarischen Topographie“ führt Dirk Heißerer in diesem Buch an all die Orte in München und Bayern, die für Thomas Mann wichtig waren: zu den Wohnungen in Schwabing, dem Haus im „Zaubergarten“ des Herzogparks, zu den Sommerhäusern und Feriensitzen und an die Orte, die im literarischen Werk eine besondere Rolle spielen. Die innige Verbindung von Leben und Werk bei Thomas Mann eröffnet einen neuen, überraschenden Zugang zu diesem großen Schriftsteller.

Thomas Mann (1875–1955) hat fast die Hälfte seines Lebens in München und dem „notorisch wundervollen“ oberbayerischen Umland verbracht. Dirk Heißerer verfolgt die Stationen, beginnend mit den „Schwabinger Verstecken“, den ersten eigenen Wohnungen, über die noblen Landsitze bis zur herrschaftlichen Villa in der Poschingerstraße am Münchener Herzogpark, und geht dabei der engen Verbindung von Leben und Werk bei Thomas Mann nach. Die Karikatur des Münchener Hopfenhändlers Alois Permaneder aus Buddenbrooks (1901) kennt heute die ganze Welt. Heißerer zeigt Schauplätze, die im Werk eine wichtige Rolle spielen, vom Tod in Venedig bis zum München-Roman Doktor Faustus.

Die wichtigsten Orte:
München, Utting am Ammersee, Tegernsee, Prien, Chiemsee, Rosenheim, Achensee, Weßling, Schloß Linderhof, Seeshaupt, Starnberger See, Feldafing, Oberammergau, Kloster Ettal, Weilheim, Polling, Bad Kreuth, Garmisch-Partenkirchen, Erlangen, Nürnberg, Augsburg, Regensburg, Ansbach, Bamberg, Bayreuth und Coburg

mehr zu diesem Artikel

Weitere Titel finden Sie hier: 1 - [2]- [3] - [4] - [5]


www.bavaresk.de
Zur Startseite Buchhandlung Lehmkuhl - Impressum